Home eat Home im Test

Das Berliner Startup Home eat Home bietet seit Anfang des Jahres vorgepackte Einkaufstüten zum Mitnehmen und selber kochen an. In den Einkaufstüten befinden sich alle benötigten Zutaten sowie eine Kochanleitung für ein Gericht, das entweder auf eine oder zwei Personen ausgerichtet ist. Jede Woche stehen drei Mahlzeiten zur Auswahl. Die Kochtüte kann man sich bequem per Lieferheld zukommen lassen oder in einer der 30 Ladenstationen, die in Bürokomplexen, Fitnessstudios und Spätis platziert sind, abholen. Da sich eine Ladenstation ganz in der Nähe meiner Wohnung befindet beschloss ich, Home eat Home mal auszuprobieren.

Die Bestellung ist ganz leicht. Auf der Website anmelden, ein Gericht bestellen und online bezahlen, die Ladenstation aufsuchen, Code des Home eat Home Kühlschranks eingeben , das Gericht entnehmen und schon kann der Kochspaß beginnen. Ich habe mich für würzige Trüffel-Tortelloni mit Käsesauce, Bärlauchspinat und Kirschtomaten entschieden.

 

Fazit: Die Zubereitung des Gerichts war dank der beigefügten Schritt für Schritt Kochanleitung (an die ich mich nicht strikt gehalten habe) sehr einfach. Die beigefügten Zutaten waren allesamt frisch und in einem tadellosen Zustand. Wie mir das Unternehmen versicherte, werden für die Kochtüten so weit wie möglich regionale sowie saisonale Produkte. Das fertige Gericht war sehr sehr lecker. Es wird also nicht meine letzte Home eat Home Kochtüte gewesen sein. Einen kleinen Minuspunkt gibt es für den Verpackungsmüll. Im Vergleich zu HelloFresh und Co. hält sich dieser zwar noch in Grenzen, aber ich denke, dass man 1-2 getrost Plastiktütchen weglassen kann 😉

 

Trüffel-Tortelloni mit Käsesauce, Bärlauchspinat und Kirschtomaten

By 16. Juni 2015

Prep Time : 10 minutes. Cook Time : 20 minutes

Ingredients

Instructions

1. Spinat & Tomaten waschen. Tomaten halbieren, Zwiebeln würfeln. Zwiebelwürfe in Öl anbraten. Spinat und Tomaten hinzugeben und ein paar Minuten garen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Tortelloni nach Anleitung garen.

3. Butter in einem Topf zum schmelzen bringen. Mehl unterrühren und mit Sahne ablöschen. Weißwein und Gouda unterrühren, bis eine cremige Soße entsteht.

4. Tortelloni abtropfen lassen und mit der Spinat-Tomaten-Mischung sowie der Soße auf einem Teller servieren. Pinienkerne über das Gericht streuen.

 

Print
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.